— Stellenangebot für

Schulleitung

Schulleitung

Was in Berlin erfolgreich begann, soll in Herne neue Perspektiven schaffen. 

Wir gründen als Bildungsakteurin eine zweite Schule, die im Ruhrgebiet zu mehr Chancengerechtigkeit beiträgt.

Das Quinoa-Bildungskonzept ist ausgerichtet auf Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Umfeldern. Wir setzen auf intensive Beziehungsarbeit, Potenzialentfaltung und Zukunftsausrichtung. Dabei bilden Sprachförderung, digitales Lernen, individuelle Berufsorientierung und intensive Anschlussbegleitung nach dem Schulabschluss wichtige Bausteine. Für uns zählen nicht nur Abschlüsse, sondern Anschlüsse an eine selbstbestimmte, demokratische Gesellschaft.

Die Schüler*innen der Quinoa-Schule kommen zu einem hohen Anteil aus Familien, die sozioökonomisch benachteiligt sind. Viele haben zudem einen Migrationshintergrund. Solche Schüler*innen und damit Kinder und Jugendliche aus prekären familiären Verhältnissen sind in Herne überproportional häufig zu finden. Die SGB II-Quote der unter 15-Jährigen liegt in Herne deutlich höher als im NRW-Durchschnitt. Es gilt also für diese Schüler*innen eine zukunftsfähige Bildung und positive Perspektiven zu schaffen. 

Wie der Quinoa-Schule in Berlin, liegt der Quinoa-Schule in Herne das Quinoa-Bildungskonzept zu Grunde. Zusammen mit dem Rahmenlehrplan NRW bildet dies die pädagogische Grundlage für die Quinoa-Schule in Herne. Die Quinoa-Schule soll zum August 2022 in Herne eröffnet werden und mit den Klassen 5 und 7 starten. 

Die Quinoa-Schule Herne wird sich ab August 2022 in der ehemaligen Grundschule Drögenkamp, Drögenkamp 10 in 44653 Herne befinden.  


Schule_Herne_Drögenkamp_Deutschland_Vielfalt_Interkulturell_Eltern_Beziehung

Wir bieten eine starke Organisationskultur und Mission – allen Jugendlichen in Deutschland ungeachtet ihrer sozialen und kulturellen Herkunft die Chance auf einen Schulabschluss zu ermöglichen – mit einem spürbaren Gemeinschaftsgefühl, das auf Vertrauen und Transparenz beruht. Unsere Impact-Kultur, greift neue Ideen auf und nutzt Innovationen, um sich ständig zu verbessern. Wir bieten die einzigartige Möglichkeit, eine wichtige Rolle bei der Entwicklung der Quinoa-Schule in Herne zu übernehmen sowie eine  Zusammenarbeit mit der Berliner Quinoa-Schule um eine positive Schulkultur zu etablieren.

Wir suchen eine positive, selbstbewusste, unternehmerische und engagierte Leitungspersönlichkeit für unsere Neugründung in Herne.

Voraussetzungen sind das 1. und 2. Staatsexamen im Lehramt für Haupt-, Real- und Gesamtschulen sowie die mehrjährige Unterrichts- und Leitungserfahrung an einer Schule. Die staatliche Schulleitungsqualifikation in NRW ist wünschenswert. Die Einstellung einer verbeamteten Person ist möglich. 

Erforderliche Kernkompetenzen